Britta Elisa Krämer

Das Licht und die Farben der Sonne durch Kunst sprechen lassen

Fotografien und Schmuck mit sehr hoher Ausstrahlung

Die gebürtige Heidelbergerin Britta Elisa Krämer hat ihren Weg in die Kunst durch ein internationales vielseitiges Leben zur Entfaltung gebracht. Der Einstieg ihres künstlerischen Schaffens ging über Schmuckdesign fließend in die Kunst über. Die Jahre in denen sie als Schmuckdesignerin international lebte und arbeitete und ihre eigenen Kollektionen gestaltete waren geprägt durch die unterschiedliche Kulturen, sie waren ihre große Inspiration ihrer Kunstprojekte

Künstlerisches Schaffen, dieses Potential aus sich heraus zur Entfaltung zu bringen ist der autodidaktische Weg der Künstlerin Britta Elisa Krämer. Gerade im Bereich Kunst ist die Freiheit die Kraft aus der das Erschaffen von Kunst möglich wird. Sie lebte in Athen, Sydney, Istanbul, Wien, Frankfurt und Berlin. Aus diesem vielseitigen Leben entwickelten sich ständig größere künstlerische Projekte.

Ausstellungen ihrer Schmuckkollektionen:
Hotel Crowne Plaza Heidelberg, Deutsche Botschaft Istanbul,
Palais Kaiserhaus Wien

Kunst von Britta Elisa Krämer

Der Wunsch Kunst und Schmuck zu verbinden, auf der Basis die sie jahrelang aufgebaut hatte, wurde durch COLORS OF SUN möglich.

Ihre wichtigsten Stationen hierfür waren Wien und Berlin.
In Wien beschäftigte sie sich mit der tiefen Wirkung von Farben, hierzu belegte sie Kurse an der Kunsthochschule, parallel beschäftigte sie sich mit der Farbenlehre Goethes. Später in Berlin fand sie das kreative Umfeld um diese Idee und den Namen COLORS OF SUN zu gründen und die Produkte gestalterisch umzusetzen.

In dieser Zeit reiste sie für das Fotokunst Projekt immer wieder an neue Plätze der Erde. Die ganzheitliche Sinnlichkeit und Wirkung von Licht und Farben faszinierte und inspirierte die Künstlerin zu tiefen kreativen Prozessen. Auf Kauai fotografierte sie intuitiv in das direkte Sonnenlicht hinein: Die erste Sonnenkunst Fotografie entstand. In Folge reiste Britta Elisa Krämer für das Fotokunst Projekt nach Brasilien, La Palma, Israel, England, Amerika und Deutschland. Auf diesen Reisen fotografierte sie Sonnenaufgänge, Mittagssonnen und Sonnenuntergänge. Es ging ihr um die Hervorhebung des Ausdrucks und der Wirkung von Licht und Farben durch die Sonne und wie man diese anziehende Ausstrahlung in die Raumgestaltung übertragen kann.

Britta Elisa Krämer gründetet 2012 in Berlin die registrierte Wortbildmarke – COLORS OF SUN -, Farben der Sonne. Die gesamte Kollektion, diese lebendigen, farbenfrohen Bilder von COLORS OF SUN können sie im Shop als Acrylbilder, Bilder hinter Glas, als Wandbilder auf Leinwand und als LED-Leuchtkasten auf sich wirken lassen.